info@enpit.de +49 5251 20277 91

DOAG 2013 mit enpitWir können es kaum abwarten. In nur wenigen Wochen startet die alljährliche Konferenz zu hoch interessanten IT-Themen wie Cloud Computing, Mobile, Social Media sowie spezifischen Technologiethemen. Vom  19. bis 21. November 2013 stehen im Nürnberg ConventionCenter (NCC) Ost  3 spannende Tage intensiver Auseinandersetzung mit Oracle Technologien auf dem Programm.

Die enpit consulting OHG hält 3 Vorträge zu den Themen Oracle ADF, ADF Mobile, WebLogic und Forms nach ADF. Zudem ist Ulrich Gerkmann-Bartels beim Experten-Panel: Forms und ADF vertreten.

Wir würden uns freuen, Sie persönlich kennenzulernen und über Ihre Erfahrungen und Herausforderungen auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Wie werden zu folgenden aktuellen Themen interessante Vorträge halten:

WebLogic Server für DevOps
DI 11:00
Andreas Koop
Middleware & SOA, Raum: 16

Der WebLogic Server ist die zentrale Ablaufumgebung für Java EE und Oracle Produkte. Neben den „klassischen“ Administrationswerkzeugen bietet der WebLogic Server ausgefeilte Schnittstellen per JMX, Skripting und RESTful Management Services. Damit lassen sich unter Einsatz von DevOps-Werkzeugen – z.B. Puppet – WebLogic Umgebungen automatisiert installieren, administrieren sowie Applikationen in hochverfügbaren Umgebungen bereitstellen.Dieser Vortrag beleuchtet den DevOps-Gedanken und berichtet über die gemachten Erfahrungen im WebLogic Server Umfeld. 
Parkraumbewirtschaftung mit ADF Mobile ?
DI 16:00
Volker Linz, Ulrich Gerkmann-Bartels
Development, Raum: 17
Anhand eines konkreten Kundenszenarios, wird die Nutzung von mobile Geschäftsanwendung (mit ADF Mobile entwickelt) aufgezeigt. Der Vortrag zeigt welche Ausgangspunkte und Zielvorstellungen als Motivation für die Evaluierung definiert wurden. Eine Darstellung der genutzten und geplanten Oracle Fusion Middleware Produkten und die Nutzung  bei der Abbildung einer Parkraumbewirtschaftung. Ein erster Erfahrungsbericht aus der ersten Stufe des POC, der die Realisierung einer ADF Mobile Client Anwendung betrifft, rundet den Vortrag hinsichtlich der Möglichkeiten von Oracle ADF Mobile Client ab. 
Experten-Panel: Forms und ADF
DI 17:00
Ulrich Gerkmann-Bartels
Development, Raum: 10
Bringen Sie Ihre Fragen und Herausforderungen mit. Oder noch besser: Schicken Sie uns Ihre Fragen vorab an office@enpit.de. 
Effektive Blueprints für Forms2ADF
MI 13:00
Andreas Koop, Ulrich Gerkmann-Bartels
Java, Raum: 11

Migrationsprojekte von Oracle Forms nach Oracle ADF haben mittlerweile in vielen IT-Organisationen Einzug gehalten. Für typische Aufgabenstellungen aus der Forms-Welt haben sich Architekturmuster und Best Practices in ADF heraus kristallisiert. In diesem Vortrag stellen die beiden Referenten Ihre Erfahrungen aus verschiedenen Reimplementierungsprojekten der letzten Jahre vor.Anhand von Fallbeispielen mit den ursprünglichen Intentionen werden Blueprints zur Lösung oder Empfehlungen zur Änderung der Anforderungen aufgezeigt. Die einzelne Fallbeispiele behandeln im wesentlichen Aspekte der Architektur, Implementierung, Wiederverwendung, Co-Existenz, Usability (UX). 

Weitere Informationen und Details sind über die offiziellen DOAG Seiten erreichbar:

http://2013.doag.org