enpit_banner_blue
Kontakt
Menü

UX Optimierung
für Cargoboard.
Optimierung und Evaluation von Upselling Möglichkeiten

Im Rahmen des Projekts sollte vorrangig die Transportplattform von Cargoboard hinsichtlich der User Experience optimiert werden. Cargoboard ist eine digitale Spedition, die es gewerblichen Versendern ermöglicht, europaweit Stückguttransporte zu versenden. Wichtiger Bestandteil dabei ist das Onlineversand-Tool, welches den Nutzer:innen Preise für die zu versendenden Waren automatisch anzeigen kann und anschließend auch die Sendung beauftragt. Dieses galt es zu überarbeiten, um ein noch besseres Nutzererlebnis zu ermöglichen und so die Conversion Rate auf der Webseite zu optimieren.

Projektüberblick

AuftraggeberCargoboard GmbH & Co. KG
ThemaUX Optimierung des Onlineversand-Tools
MotivationNutzer:innen soll eine einfachere Abwicklung des Versandauftrags ermöglicht werden, Conversion Rate soll gesteigert werden
TeamUX Designer:innen (enpit), Ansprechpartner:innen (Cargoboard)

Herausforderung

Als modernes Logistik Unternehmen wollte Cargoboard das Angebot für ihre Kund:innen hinsichtlich der User Experience optimieren und gleichzeitig neue Business Opportunities evaluieren. Dazu sollte vorrangig das Onlineversand-Tool für die Logistikfrachten optimiert werden. Die Herausforderung dabei bestand darin, die Zielgruppen individuell anzusprechen. Erst- und Wenigversender:innen sollte eine einfache Bedienbarkeit des Tools geboten werden, um den Prozess möglichst simpel zu halten. Personen, die viel versenden, sollten durch einen frühen Absprung auf das Kontaktformular geleitet werden, um persönlich mit Cargoboard über einen individuellen Preis sprechen zu können.

Lösung

Lösung bestand in der iterativen Ausarbeitung verschiedener Kundenpersonas, Roadmaps und Designvorschläge, welche als Basis für eine Überarbeitung der Weboberfläche der Transportplattform dienen sollen. Es wurden Möglichkeiten erarbeitet, wie Cargoboards Zielgruppen konkreter eingegrenzt und damit individueller angesprochen werden können, um die Conversion Rate zu erhöhen. Der Schwerpunkt lag dabei auf einer proaktiven und zielgruppenorientierten Kommunikation. Gleichzeitig wurden weitere Upselling Möglichkeiten evaluiert und in die Vorschläge eingebracht.

Das alte Konzept

Während der bisherige Preiskalkulator eher unübersichtlich gestaltet war und eine intuitive Bedienbarkeit für die Nutzer:innen somit erschwert wurde, sollten hinsichtlich der User Experience optimierte Designvorschläge ausgearbeitet werden.

Das neue Konzept

Wir lieferten Cargoboard verschiedenen Designvorschläge, welche nach ihrer technischen Umsetzung eine verbesserte User Experience und somit eine Steigerung der Conversion Rate ermöglichen. Insbesondere sollten kleinere Kunden einen vereinfachten und flüssigen Prozess der Versandplanung durchlaufen können. Es zeigte sich zusätzlich das Potenzial, Supportaufwand durch diese geschärfte User Experience zu reduzieren.

Kundengruppen mit Personas visualisieren

Um gewinnbringende Optimierungsvorschläge ausarbeiten zu können, benötigten wir ein konkreteres Bild von den verschiedenen Kund:innen Cargoboards. Daher haben wir zunächst Kundengruppen in Form von Personas erarbeitet. Mithilfe dieser konnten wir die verschiedenen User-Archetypen repräsentieren, was essenziell für eine kundenzentrierte Gestaltung von Weboberflächen ist. Durch dieses einheitliche Bild der Nutzer und ihrer Anforderungen konnte auch Cargoboard ein besseres Gefühl für seine verschiedenen Kundengruppen erlangen. Hier präsentieren wir vier beispielhafte Personas, welche uns bei der Ausarbeitung der Designvorschläge zur UX-Optimierung unterstützt haben.

optimierte Oberflächenstrukturen

enpit lieferte verschiedene Mockups, welche auch neue Auswahlelemente beinhalteten. Die Schritte der Versandplanung sind übersichtlich gestaltet und auf das Wesentliche reduziert, um Nutzer:innen kognitiv entlasten. Insbesondere Vielversender sollten diesen Prozess schneller durchlaufen können. Den Nutzer:innen der Transportplattform wird zusätzlich die kontext-sensitive Möglichkeit geboten, sich einzuloggen oder einen Account anzulegen um beim nächsten Versand die Angaben nicht erneut ausfüllen zu müssen. Zusätzlich bietet eine Paketauswahl mit Upselling-Charakter einerseits eine einfache und simple Übersicht von Preisen und Leistungsspektren, und kann andererseits mit einem Profipaket volle Konfigurierbarkeit mit dynamischer Preisanpassung garantieren.

Mobile Optimierung

Neben verschiedenen Designvorschlägen für Cargoboards Desktopansicht haben wir auch Mockups für mobile Geräte ausgearbeitet. Auch via Smartphone oder Tablet soll die digitale Transportplattform bestmöglich bedienbar sein. Insbesondere die übersichtliche Anordnung von Bedienelementen wurde verfeinert.

Richard Kleeschulte
Co-Founder

enpit hat uns in dem UX-Design unserer Transportplattform unterstützt und beraten. Wir sind mit den Ergebnissen, dem Auftreten und dem eingebrachten Know-how sehr zufrieden und werden auch für zukünftige UX-Projekte weiter auf die Expertise von enpit zurückgreifen.

Weitere Projekte.

Logo Codeshield

Logo Design

Entwicklung einer Visual Identity

Neugestaltung der Corporate Identity von Codeshield

Logo Easypraise

Logo Design

Entwicklung eines Logos

zur Gestaltung der Corporate Identity von easypraise

Logo Prosoz

Design Sprint

Remote Design Sprint

Entwicklung & Testen eines Prototyps mit Prosoz GmbH

Zur Referenzen Übersicht

Aus unserem Blog

Mehr erfahren

Haben wir dein
Interesse geweckt?

Falls du eine Idee hast, die ins Leben gerufen werden möchte, vereinbare doch direkt einen kostenlosen und unverbindlichen Informationstermin!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Falls du eine Idee hast, die ins Leben gerufen werden möchte, vereinbare doch direkt einen kostenlosen und unverbindlichen Informationstermin!

Dein Ansprechpartner

Markus Oberbossel

Tel. Nr.: 05251 2027791
E-Mail-Adresse: markus.oberbossel@enpit.de

enpit GmbH & Co. KG

Marienplatz 11a33098 Paderborn
+49 5251 2027791info@enpit.de
© 2021 – enpit GmbH & Co. KGDatenschutzerklärung | Impressum