enpit_banner_blue
Kontakt
Menü

Zentraler Erhebungsbogen online (ZEonline)
des Landes NRW.
Digitale Erfassung und Verwaltung von Immobilien- und Grundstücksdaten

Mit einem erfahrenen Team aus Softwareentwickler:innen und User Experience Designer:innen entwickelte enpit den Zentralen Erhebungsbogen online im Auftrag der Stadt Paderborn und leistete so einen wichtigen Beitrag zur digitalen Modellregion OWL und somit zur Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung. Anstelle eines analogen Vorgehens können Grundstückseigentümer:innen künftig durch einen digitalen Erhebungsbogen die Daten zu ihrer Immobilie erfassen und diese auf sicherem und direktem Weg an den örtlichen Gutachterausschuss für Grundstückswerte übermitteln.

Projektüberblick

AuftraggeberStadt Paderborn
ThemaEntwicklung eines multimedialen Online-Dienstes zur Erfassung von wertbestimmenden Haus- und Grundstücksdaten
MotivationDigitalisierung in der öffentlichen Verwaltung und erweiterte Transparenz auf dem Immobilienmarkt
TeamProduct Owner (Stadt Paderborn), Softwareentwickler:innen, UX-Designer:in (enpit)

Herausforderung

Der Immobilienmarkt ist sowohl für Fachleute als auch für Privatleute oft nicht so leicht zu durchschauen. Um diesen transparent darzustellen, führen die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte sog. Kaufpreissammlungen, in denen alle Immobilienkauffälle erfasst und entsprechend ausgewertet werden. Durch das Projekt ZEonline sollen für die Gutachterausschüsse weitere wichtige Informationen künftig zentral online erfasst werden. Grundstückseigentümer:innen erhalten künftig die Möglichkeit, über eine moderne Webanwendung Angabe zu der von ihnen erworbenen Immobilie sicher und datenschutzkonform zu erfassen und an den Gutachterausschuss zu übermitteln.

Lösung

Die von enpit entwickelte Web-App, der Zentrale Erhebungsbogen online, erfüllt hohe Gütekriterien sowohl für den Betreiber der Anwendung als auch für den privaten Anwender. Es wird ein hoher Gestaltungsfreiraum für das System durch direkte Abbildung von UI-Web-Komponenten gewährleistet, welche nach dem Prinzip eines Baukastens zur iterativen und konfigurativen Abbildung von Erfassungsbögen dienen. Web-Standards wie REST dienen dazu, evolutionäre Entwicklung des Erfassungsbogens weitestgehend unabhängig von technischen Weiterentwicklungen sicherzustellen. Das System ist für den Betreiber einfach beherrschbar, in dem es eine Mandanten-Abbildung und die Bereitstellung einer Mandaten-Konfiguration, basierend auf Konfigurationsvorlagen ermöglicht. Durch minimale temporäre Datenhaltung im Backend wird Konformität mit der DSGVO garantiert. Unter besonderer Beachtung eines benutzerfreundlichen und barrierefreien User Experience Designs entwickelte enpit eine moderne und zukunftsweisende Software, welche unterschiedlichsten Akteure auf den Immobilienmärkten über die digitale Modellregion OWL weiter in das digitale Zeitalter führen wird.

Der Start

Das Projekt zur Entwicklung des Zentralen Erhebungsbogens begann mit einem Kickoff-Workshop mit Vertretern der Stadt Paderborn und dem Entwicklungsteam von enpit. Hier wurde eine Reihe von Anforderungen an die Software definiert. Der online Erhebungsbogen muss unter anderem für den Anwender mandantenfähig sein. Dazu kommen die notwendigen Möglichkeiten zur Zwischenspeicherung, dem Upload von Dateien, der Erstellung eines PDFs und einem einfachen Gerätewechsel. Natürlich muss die Anwendung responsiv und kompatibel mit üblichen Browsern entwickelt werden. In Bezug auf Sicherheit und Datenschutz sind Unterstützung von TLS 1.2 und DSGVO-Konformität unerlässlich. Alle Oberflächen müssen Barrierefreiheit nach BITV-NRW gewähleisten und entsprechend der Leitlinien zum Nordrhein-Westfalen-Design konzipiert werden.

Das Ergebnis

Auf Basis der spezifischen Anforderungen des Projektteams unter Leitung der Stadt Paderborn entwickelte, designte und testete enpit den Zentralen Erhebungsbogen Online. Um der Produktionsumgebung möglichst nahe zu kommen, wurde als Testumgebung eine EC2 Instance mit RHEL 7 verwendet. Nach einer intensiven Testphase wurde die fertige ZEonline Applikation inklusive Betriebsanleitung und Dokumentation an die Stadt Paderborn übergeben.

Mobile Verfügbar

Die ZEonline Anwendung ist responsiv und somit auch über mobile Geräte bedienbar. Damit können jederzeit und ortsunabhänig Daten zu Grundstücken und Immobilien in den Erhebungsbogen eingepflegt werden. Schematische Gebäudedarstellungen und gegliederte, skalierte Fragen unterstützen bei der Eingabe der Daten. Für den Dokumentupload kann auf den Dateimanager und die Fotomediatek des jeweiligen Gerätes zugegriffen werden.

Das Frontend

Wir haben uns für React als Frontend-Technologie entschieden, da es mit seinem komponentenbasierten Ansatz eine gute Möglichkeit bietet, die verschiedenen Antwort-Möglichkeiten (Single-Choice, Radiobuttons, Matrix…) als Komponenten zu definieren und wieder zu verwenden.

Weitere Projekte.

Logo WestfahlenWeserEnergie

Design Sprint

Die Bürger App

Wie würdest du es finden, wenn du innerhalb von 4 Tagen weißt, ob deine Kund:innen dein Produkt wollen?

Logo Easypraise

App-Entwicklung

Easypraise die Feedback-App

Entwicklung einer App für direktes Feedback im Team

Logo Energybox

Backend Entwicklung

Edge Computing für Energybox

Programmierung einer IoT-Steuerungseinheit zur Auswertung von Sensordaten

Zur Referenzen Übersicht

Aus unserem Blog

Mehr erfahren

Haben wir dein
Interesse geweckt?

Falls du eine Idee hast, die ins Leben gerufen werden möchte, vereinbare doch direkt einen kostenlosen und unverbindlichen Informationstermin!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Falls du eine Idee hast, die ins Leben gerufen werden möchte, vereinbare doch direkt einen kostenlosen und unverbindlichen Informationstermin!

Dein Ansprechpartner

Andreas Koop

Tel. Nr.: 05251 2027792
E-Mail-Adresse: andreas.koop@enpit.de

enpit GmbH & Co. KG

Marienplatz 11a33098 Paderborn
+49 5251 2027791info@enpit.de
© 2021 – enpit GmbH & Co. KGDatenschutzerklärung | Impressum